Utopie Aktionstag Erlangen

Das war der Utopie-Aktionstag in Erlangen

Ganz spontan beschlossen Volker und ich, dass wir diesen Samstag beim Utopie-Aktionstag mitmachen. Das war fast etwas zu spontan für das Ordnungsamt, aber mit viel Glück haben wir noch den letzten freien Platz vor dem C&A ergattert.

Das haben wir am Utopie-Aktionstag in Erlangen gemacht

Ganz groß auf die Straße geschrieben: Was würdest du tun, wenn Geld für dich keine Rolle spielte?

Einen Kreis (bzw. eine Amöbe) gemalt, der Platz ließ, eigene Antworten auf die Frage aufzuschreiben.

Ein wunderschönes Plakat gemalt, das auf die Aktion hinwies.

Jede Menge geretteten Kohlrabi verschenkt, der zu klein, zu groß oder zu verwachsen für den Markt war.

Vegane Muffins und Cake-Pops gebacken, die aber insgesamt nicht so gut geworden sind, so dass wir sie größtenteils selber gegessen haben.

Uns ganz gechillt auf die Klappstühle gesetzt und den entspanntesten Aktionstag ever gehabt!

Und das war so toll daran

Wir haben einfach gesammelt, worauf wir Lust haben und das dann gemacht. Daraus entstand der bunte Mix aus Liegestühlen, gerettetem Essen, einer Frage, die zum Nachdenken anregt und veganem Essen.

Wir haben uns keinen Druck gemacht, sondern alles so genommen, wie es gerade kam. Eigentlich wollten wir noch ein Lastenrad ausleihen, aber an der einen Verleihstelle was es schon vergeben und an der anderen Verleihstelle war der Akku gerade hinüber. Auch okay, dann machen wir eben was anderes!

Wir haben improvisiert und auf Low- oder No-Budget-Lösungen gesetzt. Anstatt also extra ein schickes Plakat zu entwerfen und drucken zu lassen, habe ich die Rückseite eines unserer alten Plakate bemalt. Das haben wir dann auf eine Posterrückwand geklebt, die Volker noch im Keller stehen hatte.

Wir haben geschenkt! Anstatt dass wir etwas von den Leuten wollten, haben wir etwas gegeben. Dadurch entstanden viele schöne Gespräche und für alle ein gutes Gefühl.

Uns ging es gut, wir waren entspannt und hatten Spaß an der Aktion.

Fürs nächste Mal

Beim nächsten Mal wollen wir definitiv früher den Platz buchen, damit wir einen besseren Platz bekommen.

Außerdem wäre ein Sonnenschirm echt cool gewesen. Hallo Sonnenbrand!

Vielleicht können wir auch mit noch mehr Begeisterten zusammen arbeiten und noch mehr gute Ideen verwirklichen!

Dieses Mal waren wir lose Kooperationspartner mit Foodsharing Erlangen und der Vebu RG Erlangen.

Utopie-Aktionstag in Erlangen unser Platz

Utopie-Aktionstag in Erlangen Gespräche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.