Erlangen bereitet sich vor – lokale Resilienz ist mehr als Katastrophenschutz

Lokale Resilienz in Erlangen – das macht die Stadt

Das Thema der WandelBar im Juli ging rund um Lokale Resilienz in Erlangen. Rund 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger hörten sich die Ausführungen von Hr. Menzner vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz an. Er führte aus, wie sich die Stadt Erlangen auf kritische Ereignisse vorbereitet. Ein Punkt davon war die Sicherung der kritischen Infrastrukturen wie z.B Energie, Kommunikation, Gesundheit und Wasser. Den Fall des länger andauernden Stromausfalls hat die Stadt in Übungen schon durchgespielt und weiß daher, dass es dann z.B. an den Tankstellen kein Benzin gibt und dass in den Pflegeheimen nach drei Stunden die Ersatz-Batterien der Beatmungsgeräte leer sind.

Erlangen bereitet sich vor – lokale Resilienz ist mehr als Katastrophenschutz weiterlesen

Das war der Utopie-Aktionstag in Erlangen

Ganz spontan beschlossen Volker und ich, dass wir diesen Samstag beim Utopie-Aktionstag mitmachen. Das war fast etwas zu spontan für das Ordnungsamt, aber mit viel Glück haben wir noch den letzten freien Platz vor dem C&A ergattert.

Das haben wir am Utopie-Aktionstag in Erlangen gemacht

Ganz groß auf die Straße geschrieben: Was würdest du tun, wenn Geld für dich keine Rolle spielte?

Das war der Utopie-Aktionstag in Erlangen weiterlesen

WandelBar Rückblick: Gartenprojekte in Erlangen

Zur WandelBar im Februar kamen rund 30 Interessierte ins Lesecafé, um sich über die verschiedenen urbanen Garten-Konzepte in Erlangen zu informieren. Sechs Erlanger Gartenprojekte stellten sich und ihr Konzept vor und standen für Fragen zur Verfügung. Alle bieten Mitmach-Möglichkeiten an und freuen sich über Mit-GärtnerInnen.

Gartenprojekte in Erlangen

Monika Zacherl, 1. Vorsitzende des Interkulturellen Gartens e.V., stellte das Projekt vor und berichtete von den anfänglichen Schwierigkeiten bei der Finanzierung und der guten Zusammenarbeit verschiedenster Nationalitäten im Garten. Aktuell gibt es keine freien Plätze im Interkulturellen Garten, aber Interessierte können sich in eine Warteliste eintragen lassen. Die Pacht für ein Beet kostet 2,60€/qm im Jahr. Am 16. Juli findet das Sommerfest im Interkulturellen Garten Erlangen statt. Hier ist jede/r herzlich eingeladen, sich das Projekt anzusehen und gemeinsam zu feiern.
Besonders spannend fanden einige der Zuhörer die essbaren Chrysanthemen, bei denen die Blätter gegrillt werden können. WandelBar Rückblick: Gartenprojekte in Erlangen weiterlesen

In Transition 2.0 und Zukunftsvisionen

Am 24. Juni gab es zur WandelBar wieder eine kostenlose Filmvorführung: In Transition 2.0. Rund 20 Interessierte kamen zur Filmvorführung und überlegten sich anschließend, wie ihr Traum-Erlangen in einigen Jahrzehnten aussehen sollte.
Der Film erzählt von Transition Towns auf der ganzen Welt. Von Städten, die ihre eigene Währung haben, von Stadtteilen, die ihr eigenes Gemüse anbauen, von Städten, die ihre eigene Energie erzeugen. Der Film zeigt, wie Transition Initiativen entstehen, wie sie funktionieren, was sie zusammenhält und was sie bewegen. Der Film kann auch online angesehen werden: http://www.transitionmovie.org/

Im Anschluss an den Film verteilten wir Papier und Stifte, so dass jede/r ihre/seine Zukunftsvision für Erlangen beschreiben konnte. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Mancher zeichnete eine Vision, andere machten Stichpunkte, andere formulierten ihre Punkte aus. In Transition 2.0 und Zukunftsvisionen weiterlesen

1 Jahr WandelBar / Nächster Nachhaltigkeitstag

Seit einem Jahr gibt es jetzt die WandelBar in Erlangen. Jeden 4. Mittwoch im Monat treffen sich Menschen im Lesecafé, die sich für einen sozialen und ökologischen Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Stadt einsetzen. Das Format der WandelBar war einem steten Wandel unterworfen – wie könnte es auch anders sein bei diesem Namen? Ideen-Cafés und Kurzvorträge wechselten sich mit Filmabenden und Diskussionsrunden ab.

In diesem Jahr ist einiges passiert in Erlangen: der erste Nachhaltigkeitstag, komplett ein Kind der WandelBar, fand statt, die Transition Town Initiative Erlangen wurde gegründet und mit verschiedenen Veranstaltungen haben wir wirklich viele Menschen erreichen können. Jetzt ist die Zeit gekommen, die Planungen für den nächsten Nachhaltigkeitstag in Angriff zu nehmen. Dafür haben wir uns in der WandelBar im Mai besonders Zeit genommen.

Der nächste Nachhaltigkeitstag wird am Samstag, den 26. September 2015 stattfinden. 1 Jahr WandelBar / Nächster Nachhaltigkeitstag weiterlesen

Wandelbar März 2015: „Essbare Stadt“ – Rückblick

Am 25. März konnten wir zur „Wandelbar“ 10 Teilnehmer im Lesecafé begrüßen. Hauptthema war die „essbare Stadt“.

Essbare Stadt

Unser Ziel mit der „essbaren Stadt“ ist die Begrünung von öffentlich zugänglichem Raum mit essbaren Pflanzen, die allen Bürgern zur Verfügung stehen.
Gemeinsam haben wir unsere Ideen zusammengetragen und damit den Rahmen, das Vorgehen, wie auch mögliche Pflanzen, Materialien und deren Beschaffung skizziert. Wandelbar März 2015: „Essbare Stadt“ – Rückblick weiterlesen