Faire Fastenwege

Wann:
22. Februar 2015 – 22. März 2015 ganztägig
2015-02-22T00:00:00+01:00
2015-03-23T00:00:00+01:00
Wo:
Erlangen
Deutschland

Ein Fastenweg – ein Weg zum Fasten? Pilgern als moderne, intensive Form der Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben ist wieder en vogue: Pilgern heißt sich auf den Weg machen, herausgehen aus den eigenen vier Wänden, die gewohnten Bahnen verlassen und sich auf Unbekanntes einzulassen, auf Begegnung und neue Eindrücke. Diese Möglichkeiten greift die Aktion „Fastenwege 2015“ in Nordbayern an vielen Orten auf. Auch in Erlangen laden wir Sie herzlich zum Besuch des Fairen Fastenwegs ein, den wir gemeinsam mit Gruppen, Organisationen und Kirchengemeinden während der Fastenzeit 2015 gestalten. Hier finden Sie die gesamte Broschüre zu den Fastenwegen in elektronischer Form.

Dreizehn Stationen voller Impulse: Fasten betrifft Fairen Handel, Ernährung, Leben. Fasten ist aber auch das Klima schützen – Rathausfoyer, Lesecafé Anständig Essen, Kirche St. Bonifaz und viele andere Orte laden zum bewussten Nachdenken und Gespräch miteinander über den Umgang und Verbrauch von Lebensmitteln und anderen Konsumgütern ein. Die Fastenaktion kann uns Lust machen, unser Leben anders zu gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eröffnet wird der Faire Fastenweg in Erlangen im Rahmen der Vernissage

„Glänzende Aussichten. 99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen“

am Sonntag, 22. Februar, im Anschluss an den Abendgottesdienst um 19:30 Uhr durch Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Bamberg in der Herz-Jesu-Kirche am Katholischen Kirchenplatz.

Hier finden Sie genauere Infos zum Fastenweg, zu den Zusatzveranstaltungen in Erlangen und den einzelnen Stationen. Auch können Sie sich hier die Adressen und Öffnungszeiten der Stationen sowie einen Stadtplan und Stationenpass ausdrucken:
http://www.weltladen-fuerth.de/bildungsangebote/fastenwege-2015/erlangen/

Dieser Beitrag ist ein Replikat vom Kalender-Feed einer anderen Seite.