Das Mietshäusersyndikat – gemeinsam günstig wohnen

Wann:
29. Juni 2016 um 20:00 – 22:00
2016-06-29T20:00:00+02:00
2016-06-29T22:00:00+02:00
Wo:
Lesecafé Anständig essen
Hauptstraße 55, 91054 Erlangen
Deutschland

Der Mieterverein Erlangen e.V. und gruppo diffuso laden ein:

DAS MIETSHÄUSERSYNDIKAT – GEMEINSAM GÜNSTIG WOHNEN

In vielen Großstädten gibt es kaum noch bezahlbaren Wohnraum. Dies gilt auch für Erlangen. Dem Grundbedürfnis des Wohnens steht Wohneigentum als Spekulationsobjekt und Kapitalanlage gegenüber.

1983 gründete sich in Freiburg das Mietshäusersyndikat (https://www.syndikat.org/de/) mit dem Ziel, Mietshäuser dem Immobilienmarkt zu entziehen und somit langfristig günstigen Wohnraum zu schaffen, der nicht mehr zur Vermögensbildung benutzt werden kann. Über 115 Wohnprojekte dieser Art gibt es inzwischen, die durch eine Art der genossenschaftlichen Organisierung Perspektiven und Raum für solidarisches Miteinanderleben und Wirtschaften bieten wollen.

Wie es funktioniert und worin die Chancen so eines Projektes liegen, darüber informieren Sabine Herrmann und York Runte vom Wohnprojekt Ligsalz 8 aus München. Wir glauben, auch für Erlangen wäre ein solches Projekt interessant und möchten über mögliche Umsetzungen in Erlangen mit euch und den ReferentInnen diskutieren.

Dieser Beitrag ist ein Replikat vom Kalender-Feed einer anderen Seite.